Donuts

Zutaten:

  • 450g Mehl
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 25ml lauwarmes Wasser
  • 150ml lauwarme Milch
  • 70g Zucker
  • 0,5 TL Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 40g Butter
  • Frittierfett (Pflanzenfett)
  • Fritteuse (ca. 170°C)

Zeitaufwand: 30 Minuten (zzgl. 90 Minuten Teig ruhen)

Donuts3

Bild 1 von 4

Donuts

 

Beschreibung:

Zuerst wird die Hefe im lauwarmen Wasser aufgelöst. Anschließend werden die restlichen Zutaten zusammen gegeben und gut durch geknetet. Danach muss der Teig ca. 1h ruhen.

Nun wird die Arbeitsfläche gut bemehlt und darauf der Teig auf ca. 3-5mm Dicke ausgerollt. Der Teig sollte dabei aber nicht mehr so stark geknetet werden, um die aufgehende Wirkung der Hefe nicht wieder zu zerstören.

Wenn der Teig ausgerollt ist, nimmt man zum Beispiel ein Cocktailglas und sticht damit die Donuts aus. Für das innere Loch des Donuts verwendet man am besten einen Flaschendeckel und sticht es damit aus. Sind alle Donuts ausgestochen, müssen sie abgedeckt nochmal 30 Minuten ruhen.

Anschließend erhitzt man die Fritteuse auf 170° und backt die Donuts von jeder Seite ca. 2 Minuten. (Alternativ zur Fritteuse kann auch ein Topf mit Öl verwendet werden.) Beim Backen gehen die Donuts richtig auf und erhalten ihre typische Donutform. Wenn sie fertig sind können sie nach Belieben in Streusel gewendet, mit Schokolade oder Zuckerguss überzogen werden oder worauf man sonst noch Lust hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.