Linsen Curry

Zutaten:

  • 250g Karotten
  • Currypulver
  • 200g Linsen
  • 390g stückige Tomaten
  • 400ml Kokosmilch
  • 1/3 Gemüsebrühwürfel
  • 300ml Wasser
  • 350g Süßkartoffeln
  • 200g Blattspinat

Zeitaufwand: 60 Minuten

Thumbnail-Linsen-Curry

Bild 1 von 2

Curry, Linsen, indisch, Süßkartoffeln, Gewürze, Tomaten, Kokosmilch, Eintopf

 

Beschreibung:

Das Linsen Curry wird komplett in einem Topf zubereitet. Wir fangen zuerst damit an die Karotten zu schälen und in ca. 5-10mm dicke Scheiben zu schneiden. Danach nimmt man die Süßkartoffeln, schält diese ebenfalls und würfelt sie.

Jetzt nimmt man einen großen Topf, gibt etwas Öl hinein und erhitzt es. Darin werden 2-3 Minuten die Karotten angebraten und noch etwas Currypulver darüber gegeben.

Anschließend kommen die stückigen Tomaten und wieder etwas Currypulver hinein. Wenn die Masse kocht, kommt noch das Wasser und die Kokosmilch in den Topf. Wieder alles zum Kochen bringen und 10 Minuten köcheln lassen.

Weiter geht es dann mit den Linsen, die als nächstes dazu kommen. Zudem geben wir auch gleich den Gemüsebrühwürfel dazu. Die Masse wieder 10 Minuten kochen lassen und bei Bedarf etwas Wasser hinzugeben.

Danach kommen die Süßkartoffeln hinein und ihr ahnt es schon, wieder 10 Minuten warten und köcheln lassen.

Am Ende gebt ihr noch den Spinat dazu, der dann ebenfalls 10 Minuten gekocht wird. Wenn euch übrigens das Wasser im Topf zu knapp wird, könnt ihr je nach Bedarf immer wieder weiteres nachgießen.

Nachdem der Spinat fertig ist, ist dann auch euer Linsencurry fertig und ihr könnt es genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.