Magerquark Pancakes

Zutaten: (ca. 18 Stück klein)

  • 250g Magerquark
  • 100g Dinkelmehl
  • 100ml Milch
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 15g Zucker
  • 1TL Backpulver

Zeitaufwand: 20 Minuten

Magerquark Pancakes1

Bild 2 von 6

Pancakes, Pfannenkuchen, Crepeplatte, Crepe, Eierkuchen, Süßspeise

 

Beschreibung:

Zum Zubereiten der Pancakes nehmt ihr einfach alle für den Teig benötigten Zutaten und vermixt diese entweder mit der Küchenmaschine* oder dem Handrührgerät.

Nach einer Minute mixen kann es sein, dass man etwas Magerquark vom Rand abkratzen muss. Hierzu nehmt ihr einfach eine Spachtel bzw. Schaber und fahrt am Rand entlang. Danach noch 2-3 Minuten weitermixen bis alles schön gleichmäßig ist.

Wenn der Teig fertig ist, könnt ihr die Pancakes backen. Ich mache dies am liebsten auf einer Crêpe-Platte, da es mit ihr einfach am besten geht. Wenn ihr keine habt, könnt ihr aber natürlich auch eine große Pfanne mit einer glatten Fläche in der Mitte verwenden.

Ihr nehmt nun etwas Teig und backt euch einen Pancake. Dabei ist zu beachten, dass der Teig nach ca. 1-2 Minuten leichte Blasen auf der oberen Seite bekommt. Dann ist er von unten durchgebacken und ihr könnt ihn wenden. Anschließend nochmal 1-2 Minuten backen und der Pancake ist fertig.

Die Größe der Pancakes könnt ihr nach Belieben machen. Ich habe kleine gemacht. Die passen besser auf einen Teller und man hat mehr 😉

Verziert habe ich sie mit Vanillecreme und Mandelsplitern sowie mit Himbeermarmelade und etwas weißer Schokolade. Hierbei sind euch allerdings keine Grenzen gesetzt. Wer will kann sich sogar eine Scheibe Käse drauflegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.