Raclette Pfanne

Zutaten:

  • Geflügel (Huhn oder Pute)
  • Pilze
  • Paprika
  • Mais
  • Tomaten
  • Reis
  • Kartoffeln
  • Käse
  • Schafskäse
  • Tomatensoße

Zeitaufwand: 15 Minuten

Raclette Pfanne 2

Bild 2 von 2

Raclette, Pfanne, Reste, essen

 

Beschreibung:

Es werden drei Pfannen auf mittlere Hitze mit etwas Öl erhitzt. Dann werden die Kartoffeln und Pilze in Scheiben geschnitten und jeweils in eine der Pfannen gegeben. Die Kartoffeln werden regelmäßig gewendet, bis sie schön kross sind. Sobald die Pilze angebraten sind und einiges von ihrer Größe verloren haben, gibt man das restliche Gemüse (Paprika, Mais, Tomaten usw.) zusammen mit dem Reis in die Pfanne und brät alles zusammen an (ihr nehmt einfach so viel Gemüse wie beim Raclette essen übrig geblieben ist). Wenn man möchte kann man dabei noch etwas Tomatensoße, Schafskäse oder anderen gehobelten Käse mit darunter heben.

In einer dritten Pfanne brät man das Fleisch ebenfalls bei mittlerer Hitze an. Nachdem man es gewendet hat und es gut durch ist, kann man auf das Fleisch noch eine Scheibe vom Raclettekäse legen bis dieser leicht geschmolzen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.