Schokoladentaler

Zutaten: (6 Stück)

  • 200g Vollmilchschokolade
  • 30g Pflanzenöl
  • 300g Frischkäse
  • 30g Butter (weich)
  • 40g Puderzucker

Zeitaufwand: 15 Minuten

Schokofrischkäsetaler-7

Bild 1 von 8

Schokoladentaler, Schokolade, Frischkäse, Plätzchen, Kuchen, Taler, Füllung, Schokoladentorte, Schoko, Schoki, Creme

 

Beschreibung:

Die Schokoladentaler sind sehr einfach und gehen auch ohne zu backen. Ihr braucht eine kleine Silikonform mit ca. 3-5cm Tiefe. Ich habe hier kleine Muffin-Silikonformen* welche sich sehr gut anbieten.

Als erstes nehmt ihr die Schokolade und das Pflanzenöl, gebt es in eine Schüssel und schmelzt es über dem Wasserbad. Die Schüssel also einfach auf einen Topf mit heißem Wasser stellen und immer wieder umrühren bis die Schokolade geschmolzen ist.

Jetzt nehmt ihr einen Pinsel und pinselt eure Form großzügig mit Schokolade ein. Bitte auch die ganzen Ränder gut einpinseln. Sobald eine Form eingepinselt ist, gebt ihr sie sofort in den Gefrierschrank, sodass die Schokolade am Rand fest wird und nicht nach unten laufen kann. Das macht ihr mit allen Formen.

Wenn ihr die 6 Formen mit Schokolade bepinselt habt, nehmt ihr die erste Form wieder aus dem Gefrierschrank und pinselt ein zweites Mal großzügig Schokolade darauf. Danach wieder ab in den Gefrierschrank und die nächste einpinseln.

Wenn ihr mit dem zweiten Durchlauf fertig seid, macht ihr die Füllung. Hierzu gebt ihr den Frischkäse, die Butter und den Puderzucker in eine Schüssel und vermixt es gut mit einem Schneebesen. Das geht wunderbar mit der Hand, also eine Maschine lohnt sich hier kaum.

Die Frischkäsefüllung kommt als nächstes in die Muffinformen bis diese fast voll sind. Oben drauf kommt noch der Rest der Schokolade. Diese einfach schön verstreichen und auch darauf achten, dass sie bis über die Ränder verteilt wird.

Anschließend nochmal 30 Minuten in den Gefrierschrank, die Formen dann entnehmen und die Silokonform umstülpen.

Nun sind eure Schokoladentaler mit Frischkäse auch schon fertig und ihr könnt sie genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.