Zitronenkuchen mit Mascarpone

Zutaten:

  • 200g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Zitrone
  • 125g Butter weich
  • 200g Zucker
  • 2 Eier
  • 150g Mascarpone
  • 70g gehackte Mandeln
  • 150g Puderzucker

Zeitaufwand: 30 Minuten / Backzeit: 40 Minuten

Zitronen-Mascarpone-Kuchen1

Bild 6 von 6

Zitronenkuchen, Mascarpone, Zitrone, Frischkäse, Dessert, Guss, Zitronenguss, Schatt

 

Beschreibung:

Am Anfang nehmen wir zuerst die weiche zimmerwarme Butter und den Zucker und schlagen diese mit dem Schneebesen schön auf. Am besten macht ihr das mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät. Danach kommen noch die beiden Eier hinein und werden ebenfalls aufgeschlagen.

Jetzt nehmen wir die Zitrone, hobeln die Schale mit einem feinen Hobel hinein, pressen eine Hälfte aus und geben den Saft mit dazu.

Anschließend kommt auch gleich das Mehl, das Backpulver und der Mascarpone mit hinein. Mit der Maschine wird wieder alles zu einem gleichmäßigen Teig aufgeschlagen.

Nun nehmt ihr eine Kastenform und ölt diese gut ein. Danach gebt ihr den Teig hinein, streicht ihn grob glatt und gebt den Kuchen bei 170°C Ober- und Unterhitze für ca. 40 Minuten in den vorgeheizten Backofen.

Nach ca. 20 Minuten könnt ihr ihn mit einer Folie abdecken, um zu verhindern, dass er zu dunkel wird und ihn dann fertig backen lassen. Wenn er fertig ist, lasst ihn bitte in der Form auskühlen und stürzt ihn erst heraus, wenn er schon etwas abgekühlt ist. Das Bruchrisiko ist so geringer.

Auf den abgekühlten Kuchen kommt dann noch ein Zitronenguss. Hierzu nehmen wir den Saft der übrigen halben Zitrone, geben Puderzucker dazu und rühren ihn gut unter. Es kommt immer wieder Puderzucker hinein bis sich ein schön dickflüssiger Guss ergibt.

Der Guss kommt jetzt auf den Kuchen und oben drauf noch ein paar gehackte Mandeln. Am besten verstreicht ihr den Guss übrigens mit einem Pinsel.

Wenn der Guss ausgehärtet ist könnt ihr euren Kuchen auch schon anschneiden und euch ein großes Stück gönnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.