Apfelmus Rezept

Zutaten:

  • 3,3kg Äpfel (geschnitten 2,25kg)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 240ml Wasser
  • 30g Zucker
  • 1 TL Zimt

Zeitaufwand: 60 Minuten / Kochzeit 40 Minuten

Apfelmus 2

Bild 1 von 4

Apfelmus, Äpfel, Apfel, Rezept, Einmachen, Einkochen, Zimt, Zucker

 

Beschreibung:

Apfelmus selber machen ist denkbar einfach. Schält und entkernt einfach eure Äpfel und schneidet sie in Stücke.

Über die Äpfel gebt ihr dann den Zitronensaft um zu verhindern, dass diese zu schnell braun werden.

In einen Topf gebt ihr das Wasser, den Zucker und den Zimt. Diese Mixtur bringt ihr zum Kochen. Wenn das Wasser kocht, gebt ihr die Äpfel hinein, rührt es einmal um und lasst es 20 Minuten auf niedriger Hitze köcheln.

Sind die ersten 20 Minuten um, rührt ihr nochmal um und lasst es weitere 20 Minuten köcheln. Danach wird noch etwas Flüssigkeit abgeschöpft um das Mus nachher etwas fester zu bekommen. Hierzu nehmt ihr einfach einen Schöpflöffel drückt diesen zwischen die Apfelstücke und schaut das er vollläuft. Ihr könnt hier gut 2 – 3 Schöpflöffel abnehmen.

Anschließend kann man das Mus pürieren. Einfach mit dem Pürierstab solange durch pürieren bis alles schön klein und musig ist. Wenn das erledigt ist, kann man das Mus in Gläser abfüllen. Diese vorher gut sauber machen und vorsichtig das Mus einfüllen. Anschließend werden die Gläser direkt verschlossen und auf den Kopf gestellt.  

Um das Apfelmus haltbar zu machen muss man es noch einkochen. Stellt die Gläser einfach umgedreht in einen Topf, schaut das sie mit Wasser bedeckt sind und erhitzt dieses dann auf 90°C. Auf dieser Temperatur dann alles 30 Minuten köcheln lassen, die Gläser entnehmen und abkühlen lassen.

Euer Apfelmus ist jetzt fertig und haltbar. Ihr könnt es also auch noch in ein paar Monaten genießen.

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.