Bamberger Hörnchen

Zutaten: (für 24 Stück)

Für den Vorteig

  • 120g Mehl
  • 120ml Milch
  • 2g Hefe

Für den 2. Teig

  • Vorteig
  • 280g Mehl
  • 130ml Milch

Für den Hauptteig

  • Zweiter Teig
  • 1 Eigelb
  • 6g Hefe
  • 10g Salz
  • 40g Zucker

Sonstiges

  • 120g Butter für die Butterplatte
  • Milch und Ei zum Bestreichen

Zeitaufwand: 60 Minuten – verteilt sich über 2 Tage / Backzeit: 15 Minuten

Bamberger-Hörnchen-10

Bild 1 von 10

Bamberger, Bamberger Hörnchen, croissant croissants, backen, Blätterteig,

 

Beschreibung:

Bamberger, Hörnchen oder Croissants – egal wie ihr sie nennt, sie sind einfach lecker. Aber selber gemacht aus frischem Blätterteig hat sie kaum einer.

Das ändern wir aber heute und fangen gleich mal mit dem Herstellen des Teiges an.

Der Vorteig:

Für den Vorteig nehmt ihr einfach das Mehl, die Milch und die Hefe. Das gebt ihr am besten gleich in die Schüssel in welcher ihr später auch den restlichen Teig macht. Jetzt nehmt ihr einen Schneebesen und vermixt alles gut bis es ein schön zähflüssiger Teig ist. Diesen deckt ihr ab und lasst ihn über Nacht in der Küche stehen.

Der zweite Teig:

Für den zweiten Teig nehmt ihr einfach die Schüssel mit dem ersten Teig und gebt noch das Mehl und die Milch hinein. Der Teig wird somit etwas fester. Ihr verknetet ihn in der Küchenmaschine und lasst ihn wieder etwas ruhen.

Der Hauptteig:

Jetzt aber endlich zum Hauptteig. Ihr nehmt wieder die Schüssel mit dem bisherigen Teig, drückt eine Mulde hinein und gebt das Eigelb, die Hefe, das Salz und den Zucker hinein. Nun geht’s wieder ab in die Küchenmaschine und alles wird gut verknetet. Wenn er aufgrund des Eis etwas zu flüssig wird, gebt ihr einfach noch etwas Mehl hinzu. Der fertige Teig kommt anschließend über Nacht in den Kühlschrank.

Die Butterplatte:

Das Butterstück für den Blätterteig gebt ihr zwischen 2 Backfolien und rollt diese mit dem Nudelholz platt. Am besten auf eine Dicke von ca. 5mm. Dann entfernt ihr die obere Folie und schneidet die Platte so zu, dass sie eckig ist. Die abgeschnittenen Stücke legt ihr einfach an eine Seite wieder dran und rollt nochmal mit dem Nudelholz darüber. Die fertige Butterplatte kommt ab zu dem Teig in den Kühlschrank.

Das Teigausrollen:

Am nächsten Tag nehmt ihr den Teig aus dem Kühlschrank und rollt ihn so breit wie die Butterplatte und doppelt so lang aus. Dann nehmt ihr die Butter und legt sie auf eine Hälfte. Jetzt schlagt ihr den Teig darüber und rollt es mit dem Nudelholz fest.

Anschließend rollt ihr den Teig etwas größer und schlagt ein Drittel des Teiges nach innen ein. Von der anderen Seite nehmt ihr ebenfalls ein Drittel und legt es darüber. Es sollten nun 3 Butterschichten übereinander sein. Der Teig kommt jetzt in eine Frischhaltefolie und wird für ca. eine Stunde in den Kühlschrank gegeben.

Nach einer Stunde entnehmt ihr ihn, rollt ihn wieder aus und faltet ihn wieder zweimal. Ihr habt jetzt 9 Butterschichten übereinander. Danach wieder eine Stunde in den Kühlschrank.

Nach einer weiteren Stunde das gleiche nochmal, sodass ihr 27 Butterschichten habt.

Mein Teig wurde etwas zu lang, sodass ich ihn erneut ganz eingeschlagen habe. Ich hatte also am Ende 54 Butterschichten.

Euer Blätterteig wird anschließend auf ca. 5mm Dicke ausgerollt und dann geht’s auch schon an das Formen der Hörnchen.

Das Formen:

Für das Formen schneidet ihr euch zuerst Rechtecke von ca. 15 x 20cm Größe. Daraus schneidet ihr Dreiecke. Diese schneidet ihr in der Mitte einer kurzen Seite 2 Zentimeter ein und rollt sie dann von dieser Seite an der Linie der langen Seite entlang auf.

Das Teigstück biegt ihr nun in die klassische Hörnchenform und gebt es auf eine Backfolie. Wenn alle geformt sind, bepinselt ihr sie mit einem Milch-Ei mix und lasst sie nochmal 20 Minuten ruhen.

Zum Schluss geht’s bei 170°C Ober- und Unterhitze für ca. 15 Minuten in den Ofen und die Croissants werden schön goldbraun gebacken.

Ich hoffe jetzt sie gelingen euch und ihr könnt euer Frühstück genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.