Löffelbiskuitrolle mit Bananen

Zutaten:

  • 100ml Milch zum Eintunken
  • 12 Löffelbiskuits
  • 1 Packung Vanillepudding
  • 40g Zucker
  • 500ml Milch
  • 1 Banane
  • 200ml Sahne
  • Kakaopulver als Dekoration

Zeitaufwand: 30 Minuten / Kühlzeit: 5 Stunden

Thumbnail-Löffelbiskuitrolle

Bild 1 von 6

Löffelbisquit, Löffelbisquitrolle, Kuchen, Bananen, ohne backen, no bake, Pudding

 

Beschreibung:

Für die Löffelbiskuitrolle müssen wir zuerst einmal schauen, dass die Löffelbiskuits gerollt werden können. Hierzu weichen wir sie in der Milch ein. Jedes Löffelbiskuit wird für ca. 5 Sekunden in der Milch gedreht und dann auf eine Glassichtfolie gelegt, die auf einem Brett liegt. Dies machen wir mit allen 12 Löffelbiskuits, sodass wir am Ende 2 Reihen mit jeweils 6 Löffelbiskuits haben. Dabei müssen die Löffelbiskuits eng aneinander liegen und die Zuckerseite soll nach unten zur Folie zeigen. Die Folie bitte zudem größer machen, sodass ihr sie an den Rändern noch gut anpacken könnt. Wenn alles eingeweicht ist, legt ihr eine zweite Folie oben drauf und stellt alles für 3-4 Stunden in den Kühlschrank.

Danach bereitet ihr den Vanillepudding nach der Anleitung auf der Verpackung zu. In der Regel nimmt man dazu 500ml Milch, gibt davon etwas in eine Tasse und verrührt darin das Puddingpulver und etwas Vanillezucker. Jetzt die Milch aufkochen lassen und die angerührte Puddinglösung unterrühren bis es dick ist. Den Pudding dann mit einer Glassichtfolie abdecken um die Hautbildung zu vermeiden und komplett auskühlen lassen.

Jetzt entnehmt ihr die Löffelbiskuits aus dem Kühlschrank, zieht die obere Folie ab und verteilt den Pudding darauf. Die Banane schält ihr ab und legt sie auf die obere Reihe der Biskuits in die Mitte.

Nun ist es auch schon an der Zeit das Ganze einzurollen. Nehmt einfach die Folie mit der Bananenseite und rollt alles zur anderen Seite ein, sodass ein Schluss der Löffelbiskuits oben und unten entsteht. Die Folie dann umklappen, sodass sie auf der anderen Folienseite klebt und wieder für eine Stunde ab in den Kühlschrank bis alles schön fest ist.

Wenn alles fest ist öffnet ihr die Folie, entfernt die Rolle vorsichtig von der Folie, schneidet links und rechst den herausgedrückten Pudding ab und macht euch an die Verzierung.

Dazu schlage ich eine Sahne auf, gebe sie in einen Spritzbeutel mit Sterntülle und mache ein paar Schleifen oben drauf, sodass man den Schluss nicht mehr sieht. Auf die Sahne kommt dann noch etwas Kakaopulver als Verzierung und eure Löffelbiskuitrolle mit Bananen ist auch schon fertig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.