Osterbrot

Zutaten:

Teig:

  • 250ml Milch
  • 100g Butter
  • 500g Weizenmehl
  • 1 Würfel Hefe
  • 50g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 1 Eiweiß
  • 100g gehackte Mandeln
  • 100g Orangeat
  • 100g Zitronat
  • 100g Rosinen

Zum Bestreichen:

  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch

Zeitaufwand: 30 Minuten / Backzeit: 45 Minuten

Osterbrot-1

Bild 7 von 7

Osterbrot, Hefeteig, Rosinenbrot, Milchbrot, Osterkranz, Ostern, Hagelzucker, Mandeln, Rosinen,

 

Beschreibung:

Für den Teig nehmt ihr zuerst die Butter und die Milch und erwärmt diese leicht. Ich nehme hier eine Temperatur von ca. 40°C, also genug, dass die Butter schmilzt aber nicht so viel das die Hefe kaputt geht.

Jetzt kommt noch das Mehl, die Hefe, der Zucker, der Vanillezucker, das Ei und das Eiweiß in die Schüssel und alles wird zu einem schönen gleichmäßigen Teig verknetet.

Das Orangeat und Zitronat hackt ihr noch etwas klein und gebt es dann zusammen mit den Rosinen und Mandeln ebenfalls in die Schüssel. Nun alles nochmal schön durchkneten, anschließend abdecken und ca. eine Stunde ruhen lassen.

Den Teig entnehmt ihr nun aus der Schüssel, knetet ihn noch mal leicht durch und gebt ihn dann auf eine Backfolie. Jetzt wird er oben ca. 2cm tief mit einem Kreuz eingeschnitten. Das übrig gebliebene Eigelb vermixt ihr mit etwas Milch und bestreicht dann damit das Brot.

Zum Schluss lasst ihr das Brot noch so lange gehen bis euer Ofen auf 180°C Ober- Unterhitze vorgeheizt ist und gebt es dann für ca. 35 Minuten hinein. Wenn das Brot langsam etwas dunkler wird könnt ihr es abdecken. In der Regel sollte das so nach ca. 25 Minuten sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.