Schokomousse

Zutaten: (für 8 Portionen)

  • 250g Vollmilchschokolade
  • 2 Eier
  • 500ml Schlagsahne
  • Schokoladenraspel zur Deko

Zeitaufwand: 15 Minuten / Kühlzeit: 3 Stunden

Schokomouse-2

Bild 2 von 3

Mousse au Chocolat, Schokomousse, Mousse, Nachspeise, Schoko, Schoko Mousse, creme, Dessert, Nachtisch, Schlagsahne, Schokolade, Schokoladenmousse,

 

Beschreibung:

Um euer eigenes Schokoladenmousse herzustellen, schmelzt ihr am besten zuerst die Schokolade. Diese einfach in kleine Stücke hacken und über dem Wasserbad schmelzen. Also Schokostücke in eine Schüssel und diese auf heißes Wasser stellen, sodass der Dampf die Schokolade langsam schmilzt. Die Schokolade dabei ab und zu umrühren um sicher zu gehen, dass auch keine Klumpen mehr drin sind.

Währenddessen geht’s auch schon weiter mit den Eiern. Diese schlagt ihr mit dem Schneebesen schön schaumig. Wer eine Kenwood Cooking Chef hat, kann die Temperatur hierzu auf ca. 55°C stellen um die Eiermasse etwas zu erwärmen. Wer eine solche Maschine nicht hat, kann die Eier über dem heißen Wasserbad der Schokolade aufschlagen, wenn diese bereits geschmolzen ist. Das Erwärmen der Eier soll verhindern, dass die Schokolade wieder fest wird, wenn man sie mit den Eiern vermixt.

Und genau damit geht es auch schon weiter. Die Schokolade wird jetzt nach und nach in die Eier gegeben während wir diese weiter aufschlagen. Wenn alles gut vermengt ist, lasst ihr die Masse wieder auf Zimmertemperatur abkühlen.

Nun schlagt ihr die Sahne steif und hebt nach und nach die Sahne in die Schokoladenmasse. Bitte schön vorsichtig, sodass nicht die ganze Sahne zusammenfällt.

Die fertige Masse gebt ihr dann in eine Form, dekoriert sie noch mit ein paar Schokoraspeln und stellt sie für mindestens drei Stunden kalt.

Anschließend könnt ihr euer Schokomousse auch schon entnehmen und es genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.