Silvester- /Neujahrsbrezel (Hefegebäck)

Zutaten: (für 1 Brezel von der Größe eines Backblechs)

  • 650g Mehl
  • 1 Würfel Hefe
  • 60g Zucker
  • 250ml Milch
  • 60g Butter
  • 1 Ei
  • 1EL Zitronensaft
  • 1 Eigelb zum bestreichen
  • 20g Hagelzucker zum verzieren

Zeitaufwand: 30 Minuten (zzgl. Ruhzeit 1 Stunde und Backzeit 30 Minuten)

Neujahrsbrezel4

Bild 2 von 5

Neujahrsbrezeln, Hefezopf, Hefegebäck, Breze

 

Beschreibung:

Zuerst wird der Vorteig hergestellt. Dazu wird die Hefe in etwas Milch aufgelöst. In eine große Schüssel wird dann das Mehl, der Zucker und das Salz gegeben und kurz vermengt. Dann wird in die Mitte eine Mulde gedrückt und in diese die in der Milch aufgelöste Hefe hinein gegossen. Dazu wird noch etwas Mehl vom Rand hinzu gegeben und zusammen vermischt. Das Ganze lässt man dann mit einem Geschirrtuch abgedeckt an einem warmen Ort für ca. 15 Minuten ruhen.

Anschließend werden die Butter, das Ei, der Zitronensaft und die restliche Milch dazu gegeben und alles zu einem Teig verknetet. Diesen Teig lässt man erneut abgedeckt an einem warmen Ort für ca. 30 Minuten gehen bis sich der Teig verdoppelt hat.

Dann nimmt man den Teig aus der Schüssel und teilt ihn in drei gleich große Stücke. Aus jedem Stück rollt man eine lange Teigschlange und flechtet aus diesen einen Hefezopf. Die Enden des Hefezopfs drückt man leicht zusammen, sodass sie dünner werden. Nun formt man aus dem Hefezopf die Brezel und lässt diese erneut ca. 20 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort ruhen.

Zum Schluss wird die Brezel noch mit dem Eigelb bestrichen, mit dem Hagelzucker bestreut und kommt dann für ca. 30 Minuten bei 175°C in den Ofen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.