Waffelkuchen

Zutaten:

Für den Teig

  • 2 Eier
  • 80g Butter geschmolzen
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 160g Mehl
  • 200ml Milch

Für die Creme und Kirschmasse

  • 1 Glas Kirschen
  • 2 Becher Sahne
  • 2 Packungen Sahnesteif
  • 2EL Stärke
  • Wasser
  • 50g Schokolade
  • 5EL Milch

Zeitaufwand: 60 Minuten

Waffelkuchen-1

Bild 1 von 6

Waffeln, Waffel, Kuchen, ohne backen, Waffelkuchen, Schokolade, Frischeiwaffel, Sahne, Torte, Kirschen

 

Beschreibung:

Für den Waffelkuchen müssen wir natürlich zuerst die Waffeln herstellen. Das ist auch relativ einfach gemacht. Alle Zutaten für den Teig kommen in eine Schüssel und werden mit dem Schneebesen gut vermixt. Anschließend nehmt ihr euer Waffeleisen, fettet es gut ein und backt eure Waffeln. Bei mir sind es am Ende 6 Stück geworden, wovon 5 in den Kuchen kamen und eine gleich gegessen wurde.

Beim Backen der Waffeln ist am wichtigsten, dass ihr das Waffeleisen erst öffnet, wenn die Waffel schon fertig ist. Öffnet ihr es zu früh, kann es sein, dass ein Teil oben und ein Teil unten kleben bleibt und euch die Waffel praktisch zerreißt.

Nach dem Backen gießt ihr die Kirschen ab und macht mit der Sahne weiter.

Die Sahne schlagt ihr zuerst auf. Bitte darauf achten, dass ihr sie nicht zu lange schlagt wie mir das im Video passiert ist. Während die Sahne schlägt, könnt ihr noch ein paar Esslöffel Kirschsaft mit hineingeben um eine Kirschsahne zu zaubern. Wenn sie fertig geschlagen hat, kommt sie erst einmal ab in den Kühlschrank. Währenddessen macht ihr mit den Kirschen weiter.

Hierzu gebt ihr die Stärke in eine Tasse und rührt sie mit etwas Wasser an.

Danach den Kirschsaft aufkochen lassen und sobald er kocht, die Stärkemasse unterrühren. Der Saft sollte nun langsam eindicken wie bei einem Pudding. Wenn er dick ist, gebt ihr noch die Kirschen hinein, verrührt es gut und lasst es auskühlen.

Nun können wir aber auch schon den Waffelkuchen zusammenbauen. Einfach eine Waffel auf einen Teller geben und etwas von der Kirschsahne darauf verteilen. Dann wieder eine Waffel drauf und wieder Sahne darauf verschmieren. Das wird solange wiederholt bis keine Waffeln mehr da sind. Am Ende schmiert ihr die Sahne einmal um den ganzen Kuchen herum um ihn schön gleichmäßig zu bedecken.

Oben drauf könnt ihr die Kirschen zu einer gleichmäßigen Schicht verteilen.

Wer den Kuchen noch etwas verfeinern möchte, nimmt noch die Schokolade und die Milch, schmilzt diese in der Microwelle und verrührt es gut bis es schön gleichmäßig ist. Die Schokosoße gebt ihr noch über den Waffelkuchen und könnt ihn dann auch schon servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.