Langos

Zutaten:

  • 500g Mehl
  • 1 Würfel Hefe
  • 10g Salz
  • 250ml Wasser
  • 100ml Milch
  • 15g Zucker
  • Pflaumenmus, Nutella, Apfelmus

Zeitaufwand: 20 Minuten / Backzeit 6 Minuten

Thumbnail Langosch

Bild 1 von 5

Langos, Pflaumenmus, ungarisch, frittieren

 

Beschreibung:

Wenn ihr auf Jahrmärkten gerne Langos esst, möchtet ihr diese bestimmt auch daheim genießen. Das ist kein Problem, denn es geht einfacher als ihr denkt.

Ihr nehmt einfach das Mehl, die Hefe, das Salz, das Wasser, die Milch und den Zucker, gebt alles in eine Schüssel und verknetet es zu einem gleichmäßigen Teig.

Den Teig entnehmt ihr dann auch gleich aus der Schüssel und teilt ihn in 4 Teile. Daraus formt ihr Kugeln, deckt diese ab und lasst sie ca. 30 Minuten gehen.

Anschließend nehmt ihr die Kugeln, drückt diese platt und zieht sie noch etwas auf, sodass sie am Rand noch dick und in der Mitte etwas dünner sind.

Jetzt geht’s auch schon ans frittieren. Einfach etwas Frittierfett oder Frittieröl in einen Topf oder eine Pfanne geben und dieses auf ca. 170°C erhitzen. Dann gebt ihr den Teigfladen hinein und lasst ihn von jeder Seite ca. 2 Minuten frittieren.

Zum Abtropfen könnt ihr den Langos jetzt noch auf ein Küchentuch legen und dann nach Belieben belegen.

Ich hab es gerne süß mit Pflaumenmus, Nutella oder Apfelmus, aber ihr könnt ihn natürlich auch herzhaft belegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.