Apfeltaschen

Zutaten: (ca. 4 Apfeltaschen)

  • Blätterteig
  • 2 Äpfel
  • 30g gehackte Mandeln
  • 50g Rosinen
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Zimt

Zeitaufwand: 30 Minuten (zzgl. 25 Minuten Backzeit)

Apfeltaschen5

Bild 1 von 5

Apfeltaschen, Gebäck, Apfel, Nascherei

 

Beschreibung:

Zuerst wird der Blätterteig auf ca. 5mm ausgerollt. Aus dem ausgerollten Teig werden dann Quadrate oder Rechtecke ausgeschnitten. Dann wird die Füllung zubereitet. Dazu werden zuerst die Äpfel geschält und dann in kleine Stücke geschnitten. Auf die Apfelstücke wir dann ein Esslöffel Zitronensaft gegeben, damit sie nicht braun werden. Außerdem wird noch brauner Zucker, Zimt, gehackte Mandeln und Rosinen unter die Äpfel gemischt und alles gut vermengt. Dann wird etwas Butter in einer Pfanne erwärmt und anschließend das Apfelgemisch hinzu gegeben. Dies köchelt dann bei niedriger bis mittlerer Hitze solange, bis die Äpfel schön weich geworden sind.

Dann werden die Blätterteigstücke auf eine Backfolie gegeben. Auf jedes Quadrat/ Rechteck werden dann auf eine diagonale Hälfte ca. 3 bis 4 Esslöffel der Füllung gegeben. Nun wird die andere Diagonale über die mit der Füllung geklappt und am Rand gut zusammen gedrückt. Um ein schöneres Muster zu erhalten, kann man mit den Spitzen einer Gabel auf die fest gedrückten Stellen drücken. Die fertigen Apfeltaschen werden dann noch mit Wasser bestrichen und anschließend für eine schöne Kruste mit braunem Zucker bestreut. Die Apfeltaschen kommen dann bei 175°C Ober- und Unterhitze für ca. 25 Minuten in den Ofen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.